Ihr Zweiunddreissig Shop

Corvo - Spiel der Liebe
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Soll ich gehen?«, fragte er und seine Stimme war so heiser, dass sich ein warmes Glühen zwischen meinen Beinen bemerkbar machte. Selbst wenn ich gewollt hätte, meine Hände wären nicht in der Lage gewesen ihn loszulassen. Atemlos schüttelte ich den Kopf, denn ich war mir sicher, dass meine Stimme genauso versagen würde wie mein gesunder Menschenverstand. Ich sollte ihn wegschicken, das hier beenden. Fremde so nah an mich ranzulassen, war gefährlich. Aber leider ... war es bereits zu spät. Ich sah genau, wie sich sein Mundwinkel hob. »Gut ...« Und mit diesem gehauchten Wort platzierte er einen weiteren Kuss auf meine Lippen ... Mein Schicksal war besiegelt. Isabella Parker ist zweiunddreissig Jahre alt und hat als erfolgreiche Staatsanwältin beruflich alles erreicht, was man erreichen kann. Privat sieht es ganz anders aus - sie braucht keine Liebe, keine Freunde und keine Familie. Sie ist gern Einzelgängerin, bis sich, im (Zwangs)Urlaub ihre und die Wege des charismatischen Luca kreuzen, der ihr zeigt, was es heisst zu leben. Einerseits hat sie so einen aufmerksamen, charmanten und attraktiven Mann noch nie getroffen, doch andrerseits existiert da eine dunkle Seite - eine, die ihr zum tödlichen Verhängnis werden könnte. Als sie davon erfährt, ist es bereits zu spät und sie den subtilen Verführungskünsten des mysteriösen Fremden verfallen. ... womit der erste Zug seines perfiden Spiels vollbracht wäre. Der etwas andere Don Both Roman ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Die 'Geographie' des Ptolemaios im Spiegel der ...
149,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die um 150 n. Chr. in Alexandria entstandene Geographie des universalen Naturwissenschaftlers Klaudios Ptolemaios spielte als geo- und kartographisches Referenzwerk bis in die Anfänge der Neuzeit hinein eine massgebliche Rolle in der Wissenschaftsgeschichte. Trotz ihrer herausragenden Bedeutung und des Interesses, das sie gerade in jüngster Zeit in der Forschung geniesst, ist ihre komplexe Überlieferung ungenügend geklärt. Diesem Umstand begegnet die Autorin mit einem neuartigen Zugang: Mittels einer erstmals in diesem Umfang und dieser Systematik vorgenommenen kodikologisch-paläographischen Untersuchung der griechischen Handschriften der Geographie, die mit der Analyse ausgewählter textlicher und inhaltlicher Elemente kombiniert wird, können nicht nur die Entstehungsgeschichte der Handschriften und ihre Schicksale nachgezeichnet, sondern auch Bezüge und Verwandtschaften der Handschriften untereinander hergestellt und neu bewertet werden. Die aus den handschriftlichen Befunden gewonnenen Erkenntnisse - von den gut sechzig bekannten griechischen Textzeugen der Geographie werden zweiunddreissig Handschriften ausführlich beschrieben, darunter mehrere zum ersten Mal überhaupt - werden zudem in einen grösseren überlieferungs- und rezeptionsgeschichtlichen Rahmen gestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Die dreiundzwanzigste Deutschstunde
2,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lesen Sie zweiunddreissig humorvolle Geschichten voller Wortspiele. Ein Ritt quer durch die Höhen und Tiefen der Deutschen Sprache und ihrer Tücken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Sommerwogen
29,50 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die literarische Sensation: Der zärtliche Mark Twain Temperamentvoll, voller Witz und Einfallsreichtum – so schrieb Mark Twain über dreissig Jahre an Livy Langdon, seine grosse Liebe. Alexander Pechmann hat die funkelnden Liebesbriefe nun erstmals ins Deutsche übertragen und zu einem hinreissenden Porträt des grossen amerikanischen Erzählers zusammengestellt. »Ich bin jung & sehr gutaussehend … & sie ist wahrhaftig das schönste Mädchen, das ich je gesehen habe.« – Mark Twain war zweiunddreissig Jahre alt, als er sich zum ersten und einzigen Mal verliebte. Die Briefe an Livy Langdon, seine »Seelenschwester«, später Verlobte, Ehefrau und Mutter seiner Kinder, werden über die Jahre immer mehr zu amüsanten, anrührenden Lebenszeugnissen des berühmten Autors, der offen von seinen Erfolgen und Niederlagen, Hoffnungen und Ängsten schreibt und so manche Anekdote zum Besten gibt. Man findet darin eine lange Verteidigung des Rauchens, Spekulationen über die Unsterblichkeit der Seele, detektivische Nachforschungen über den geheimnisvollen Verehrer eines Dienstmädchens, Erinnerungen an Reisen, aber auch Verzweiflung über wirtschaftliche Fehlschläge und unheilbaren Schmerz über den Tod der Lieblingstochter Susy.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Teeträume
7,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Literaturprofessor Robert fühlt sich mit seinen zweiunddreissig Jahren eigentlich zu alt für die Liebe. Als waschechter Schottland-Auswanderer geniesst er in den USA sein ruhiges, geregeltes Leben, seine Bücher und guten Tee. Bis Musiker Chris in sein Leben stürmt und wie ein Wirbelwind nicht nur Roberts Vorurteile über den Haufen wirft, sondern auch alles, was er zuvor für perfekt gehalten hat...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Der Aufstand von 1074 gegen Erzbischof Anno II....
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,0, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Hausarbeit sind die Schilderungen des Geschichtsschreibers Lampert von Hersfeld über den Aufstand der Kölner gegen Erzbischof Anno II. Diese finden sich in Lamperts berühmtesten Werk den Annalen, welches die Geschichte der Welt von ihrem Anbeginn bis ins Jahr 1077 beschreibt. Die Geschichte des Aufstandes wurde bis heute vielfach rezipiert. Dennoch steht sie etwas isoliert da, denn es gibt sowohl für die Zeit vor den Geschehnissen, wie auch für die fast dreissig danach, keinerlei Quellen die uns berichten was in der Stadt Köln passierte. Erst 1106 in der Erhebung für Heinrich IV. treten die Kölner wieder in Erscheinung, diesmal besser organisiert und auch erfolgreicher. Eine überlieferte Vorgeschichte gibt es hingegen nicht. Nur aus Lamperts eigenen Andeutungen in den Annalen können wir erahnen, dass es bereits vor dem Aufstand zu Unstimmigkeiten zwischen den beteiligten Parteien kam. Was aber genau geschah, ist nicht überliefert. Des Weiteren soll der Frage nach der Bedeutung des Aufstandes, für die weitere Geschichte der Stadt Köln, nachgegangen werden. Liegen die Wurzeln der ungleich erfolgreicheren Erhebung für Heinrich IV. im Jahre 1106, in der gescheiterten Erhebung zweiunddreissig Jahre zuvor? Dies versucht die vorliegende Arbeit, durch Untersuchung der Schilderungen Lamperts, sowie durch Zuhilfenahme der Sekundärliteratur, zu beantworten. Hilfreich waren hierbei unter anderem Hugo Stehkämper mit seinem Aufsatz zur Geschichte der Stadt Köln in der Salierzeit, Edith Ennens Ausführungen über das Verhältnis von Stadtgemeinde und Erzbischof, sowie Hans Planitzs Darstellung über die Deutsche Stadt im Mittelalter. Über Konfliktwahrnehmung und deren Darstellung durch zeitgenössische Geschichtsschreiber im 11. Jahrhundert schrieb Hanna Vollrath. Knut Schulze widmete sich kommunalen Aufständen im Hochmittelalter und deren Einfluss auf die Entwicklung eines europäischen Bürgertums. In der Analyse wird sich diese Hausarbeit möglichst eng an die Ereignisse des Jahres 1074 halten. Der Verfasser der vorliegenden Quelle bietet, durch seine individuelle Perspektive, seine bekannte eigene Haltung zu den berichteten Geschehnissen und zu den Beteiligten des Aufstandes, genügend Möglichkeiten der Interpretation seiner Aussagen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Ufer der Verlorenen
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vor langer Zeit, als man für den Dollar noch 870 Lire erhielt, kam Joseph Brodsky zum ersten Mal nach Venedig. Er war zweiunddreissig Jahre alt und kannte die Stadt bisher nur aus einem zerfledderten Buch von Henri de Regnier und von ein paar kostbar gehüteten Postkarten, die ihm eine Jugendfreundin einst zum Geburstag geschenkt hatte. Aber seit jener Zeit stand für den Dichter aus Petersburg fest: 'Sollte ich einmal Russland verlassen dürfen, dann würde ich sofort nach Venedig reisen.' Seitdem ihn seine Landsleute ausgebürgert haben, reist er nun jedes Jahr von New York nach Venedig, im Winter, wenn die Luft klar ist und die Farben von jener Durchsichtigkeit, wie wir sie von den Bilder Canalettos kennen. Seiner Liebe zu Venedig, der 'Stadt des Auges', die auf keinem festen Fundament steht, gibt er in diesem Buch Ausdruck.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Perry Rhodan Silber Edition (MP3-CDs) 41:Die Ko...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach wie vor sind Perry Rhodan und seine rund 5000 Begleiter an Bord der CREST IV in der kugelförmigen Galaxis M 87 gestrandet, gut zweiunddreissig Millionen Lichtjahre von der Milchstrasse entfernt. Bei ihren Forschungsflügen entdecken sie den Kristallplaneten Monol, wo sie auf die Okefenokees treffen, entfernt menschenähnliche Wesen mit seltsamen Bräuchen. Mit dem dort erlangten Wissen beginnen die Terraner ein gefährliches Psychospiel mit den Beherrschern von M 87, an dessen Ende die Heimkehr in die Milchstrasse stehen kann - oder der Untergang. Sie bekommen es mit den sogenannten Bestien zu tun, monströsen Wesen, die mit den Halutern in der Milchstrasse verwandt sind. Und dann geraten Rhodan und seine Begleiter in einen Weltuntergang, dessen furchtbare Gewalten sie nicht mehr kontrollieren können. Im Zentrum der riesigen Galaxis brechen unvorstellbare Elementarkräfte aus. Die CREST IV und ihre Begleitschiffe werden zu Spielbällen des Infernos ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Martha's Kinder: Antikriegsroman
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Aus dem Buch: 'Pater Protus war eine Zeitlang Feldkaplan gewesen und hatte sich eine grosse Vorliebe für die Angehörigen des Militärs bewahrt. Die Erinnerung an die in Gesellschaft fröhlicher Offiziere zugebrachten Stunden gehörte zu seinen liebsten Erinnerungen. Zweiunddreissig Jahre alt, aufgeweckten Geistes, lern- und lebenslustig, war er von jeglichem Sektengeist, von jeglicher muckerischer Strenge weit entfernt. Als Gesellschafter war er allgemein beliebt. Er wusste ebensowohl auf Scherze einzugehen, als an wissenschaftlichen Diskussionen teilzunehmen.' Bertha Suttner (1843-1914) war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin. Sie wurde 1905 als erste Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Der letzte Sonnenfunke
4,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Band 1 der Sonnenfunken-Reihe. Seit dem zweiunddreissig Jahre zurückliegenden Sonnenfall befindet sich das Weltenrund im frostigen Griff der Ewigen Nacht. Gierige Schattenwesen namens Scáth streifen durch die Finsternis und machen Jagd auf ihre Leibspeise Mensch. Die Geschwister Leben und Tod sind verschollen. An die Stelle des Licht und Wärme spendenden Himmelskörpers sind die nach dessen Bersten auf die vier Kontinente niedergegangenen Sonnenscherben getreten. Alchemisten und Nachtzauberer haben sich der Aufgabe der verschwundenen Geschwister angenommen, neugeborene Kinder zu beseelen und sich um die Geistnebel der Verstorbenen zu kümmern, während tapfere, Fiagi jer Scáth genannte Kämpfer ihre Mitbürger vor den Schatten beschützen. Kaum jemand glaubt noch daran, die Sonne könne jemals wieder geheilt werden. Doch eine Handvoll Menschen hält eisern an der Hoffnung fest, dass ihre Rückkehr möglich ist. Eines Tages kreuzt der in Rokhanos lebende Fiagi Tighan O'Brannick die Wege jener Hoffenden, woraufhin er in ihre Rettungsmission hineingezogen und von einer dunklen Ära seiner Vergangenheit eingeholt wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Diabelli-Variationen
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über den Rang der Diabelli-Variationen als Opus Magnum im pianistischen OEuvre von Beethoven und als eines der musikhistorisch gewichtigsten des Genres überhaupt herrscht lange schon Einigkeit. András Schiff hat nach seiner vielfach preisgekrönten CD-Einspielung sämtlicher zweiunddreissig Klaviersonaten von Beethoven bei ECM nun eine Aufnahme der Diabelli-Variationen vorgelegt, die in mehrerer Hinsicht aussergewöhnlich genannt werden muss. Zunächst hat der ungarische Künstler das kolossale Variationenwerk mit zwei weiteren späten Hauptwerken für Klavier, der Sonate op. 111 und den Bagatellen op. 126 kombiniert. Im Falle der Sonate, die schon den markanten Schlusspunkt seiner Gesamtaufnahme aller Sonaten auf acht Alben bei ECM gesetzt hat, wird hier in dieser Neuaufnahme noch einmal eindrucksvoll der innere Zusammenhang zu den Diabelli-Variationen bewusst gemacht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Wurzeln für Lisa
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Kinder gibt man nicht weg«, lautet das kategorische Urteil der meisten Menschen, wenn sie erfahren, dass eine Mutter ihr Kind zur Adoption freigegeben hat. Was sie nicht hinterfragen, ist die Geschichte dazu. Oft genug können Mütter darüber gar nicht selbst befinden, denn >besorgte< Familienangehörige nehmen ihnen diese Entscheidung ab. Lisa wurde vor neununddreissig Jahren von ihrer Mutter Claudia zur Adoption freigegeben und erst zweiunddreissig Jahre später wiedergefunden. Selbst Jahre danach kann sich Lisa nicht entschliessen, ihre leibliche Mutter zu treffen. Deshalb schreibt ihr Claudia einen Brief, in dem sie ihr die ganze Geschichte erzählt. Und so erfährt nicht nur Lisa, welche schockierenden Lebensumstände zu ihrer Adoption geführt haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht